Sie befinden sich hier

Inhalt

Im Schuljahr 2016/17 findet erstmals für SchülerInnen der Jahrgangsstufen 7 – 10 das Projekt „wICHtig“ statt. Dabei geht es um Gesundheitsförderung von Jugendlichen durch Aufklärung und Sensibilisierung für eine gesundheitsbewusste Lebens- und Verhaltensweise.
In diesem gemeinsamen Präventionsprojekt an Schulen, organisiert  von der Ärztlichen Gesellschaft zur Gesundheitsförderung e.V. (ÄGGF) und der Krankenkasse Knappschaft,  haben die SchülerInnen die Möglichkeit, mit einer Ärztin über die für sie wichtigen Themen rund um das Erwachsenwerden, die Pubertät und die Gesundheit zu sprechen.
Da körperliche und seelische Veränderungen bei den Heranwachsenden nicht nur zu Verunsicherungen, Fragen und Ängsten bei den Jugendlichen führen, geht dem Projekt ein Informationsabend für Eltern und Erziehungsberechtigte voraus. Neben Informationen zur Pubertätsentwicklung und Gesundheit gibt es dabei Gelegenheit, Fragen zu stellen.
Das Projekt „wICHtig“ wird in 10 Doppelstunden ( jeweils eine Doppelstunde für Mädchen, eine für Jungs pro Jahrgangsstufe) in Kleingruppen durchgeführt. Die Teilnahme ist freiwillig.

Kontextspalte