Sie befinden sich hier

Inhalt

"Ehrenamt macht Schule - Schule macht Ehrenamt"

Preisverleihung M. Beerbaum

Am 5.12.2016 erhielt Frau M. Beerbaum für ihr ehrenamtliches Wirken an unserer Schule den "Stifterpreis Ehrenamtliches Engagement 2016".

Frau Beerbaum hat den Preis in der Kategorie "Einsatz für die gute Sache" gewonnen.

Der Preis war mit 2 000 Euro dotiert. Sie war damit auch die einzige Einzelperson unter den 4 diesjährigen Preisträgern.

MdL Ulla Thönnissen

 

 

 

Die Laudatio hielt die Landtagsabgeordnete Ulla Thönnissen.

 

Die GHS Drimborn möchte in der Kategorie „Einsatz für die gute Sache“ Frau Marlie Beerbaum für den Stifterpreis „Ehrenamtliches Engagement 2016“ vorschlagen.

Frau Beerbaum ist ehemalige Hauptschullehrerin (sie war an einer Hauptschule in Eschweiler) und ist 79 Jahre alt. Seit vielen Jahren arbeitet Frau Beerbaum ehrenamtlich an der GHS Drimborn im Bereich der Internationalen Förderklassen.

Frau Beerbaum kommt seit Jahren ca. 8 – 10 Stunden pro Woche in die Schule und wird von Kollegen und Schülern als „vollwertiges“ Mitglied der Lehrerschaft gesehen. Sie nimmt auch stets an Teambesprechungen und allen außerunterrichtlichen Veranstaltungen teil.

Sie unterrichtet im Rahmen ihres ehrenamtlichen Engagements verschiedene Lerngruppen im Bereich Deutsch als Zweitsprache, Kunst, Erdkunde und Ethik. Zudem hat sie an der Schule eine Arbeitsgruppe „Schwarzlichttheater“  in Kooperation mit dem Grenzlandtheater (GRETA) ins Leben gerufen. Vor jedem Ferienbeginn organisiert sie für alle Kinder unserer 3 Internationalen Förderklasse ein gemeinsames Frühstück. In ihrem schulischen Tun legt sie besonders Wert auf alle Aspekte der Integration, ohne dabei die Situation der Kinder (Fluchterfahrung, Traumatisierung, familiäre Situation, schulische Vorbildung …) aus dem Blick zu verlieren. So gelingt ihr die Balance zwischen Fördern und Fordern auf eindrucksvolle Art und Weise.

Frau Beerbaums Engagement ist Beispiel für andere. Sie begeistert ihre Schüler und Schülerinnen im Unterricht und ist vor allem für Kinder aus Flüchtlingsfamilien eine wichtige Ansprechpartnerin. Sie öffnet ihr Herz für die Kinder, geht verständnis- und liebevoll mit ihnen um. Über das normale Maß einer Lehrkraft hinaus, ist sie für die Kinder Tag und Nacht erreichbar. Gerade für Flüchtlingskinder, die ohne Eltern oder ohne Mutter in Aachen sind, ist sie eine wichtige Bezugsperson. Ihr Rat wird aber auch von den Eltern bzw. von dem nach Aachen geflüchteten Elternteil gesucht, die sie auf vielfältige Weise auch im Nachmittagsbereich und an den Wochenenden in den Unterkünften besucht und unterstützt. Dabei berät sie in schulischen Fragen wie z. B. Anmeldemodus, Schulformwechsel, regelmäßiger Schulbesuch, Disziplinschwierigkeiten und ist somit nicht nur für die KollegInnen  an unserer Schule eine große Hilfe und Unterstützung im Integrationsprozess sondern auch für die Kinder und Erziehungsberechtigten eine wichtige Hilfe in allen Lebensfragen.

Frau Beerbaum ist an unserer Schule eine „Institution“, die uns im Unterricht und im Schulleben vor allem durch ihre kompetente, zugewandte und  engagierte Art nachhaltig unterstützt und bereichert.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie Frau Beerbaums außergewöhnliches ehrenamtliches Engagement mit dem Stifterpreis „Ehrenamtliches Engagement  2016“ auszeichnen würden.

 

Die Schulleitung und das Kollegium der GHS Drimborn

Bild der Preisträger

Kontextspalte