Sie befinden sich hier

Inhalt

Wer will nicht nach Abu Dhabi?

Am 25.01.2017 fand auf dem großen Berufs- und Bildungscampus in Eupen die Vorausscheidung zum Wettbewerb „WorldSkills Belgium“ statt – das ist ein weltweiter Wettbewerb für Auszubildende (Azubis) im Handwerk.

Und wir waren dabei: wir, das sind die „Euregioexperten“, 9 SchülerInnen aus den Jahrgängen 8, 9 und 10. Wir konnten in Eupen zuschauen, wie Wettbewerbsteilnehmer ihre Prüfungsaufgaben bearbeiteten.

Nicht mit Heft und Stift, sondern mit elektronischen Diagnosegeräten versuchten die zukünftigen Kfz-Mechatroniker einen versteckten Schaden in einem Automotor zu finden und anschließend zu reparieren.

In der Holzabteilung der Berufsschule Eupen mussten die teilnehmenden Azubis unter Zeitdruck eine perfekte Dreieckskonstruktion aus Holz herstellen. In beiden Abteilungen war höchste Konzentration und Präzision gefragt, auch, wenn die Besucher einem über die Schulter schauten!

Wir waren nämlich nicht die einzigen Besucher. Der Wettbewerb war öffentlich, damit die Teilnehmer sich an Publikum gewöhnen, denn die Sieger der belgischen Vorausscheidung können mit Azubis aus aller Welt bei der Endausscheidung in Abu Dhabi im Oktober 2017 teilnehmen, vor großem Publikum.

Interessant war für uns, dass in Eupen viele der Azubis sich mal in Französisch, mal in Deutsch mit ihren Betreuern unterhielten. Das ist in der deutschsprachigen Gemeinschaft in Belgien ganz normal, denn Belgien hat ja drei Landessprachen: Französisch, Flämisch und Deutsch.

Wir fanden den Besuch der Worldskills spannend. Vielleicht können wir ja auch in ein paar Jahren an diesem jährlich stattfindenden Wettbewerb teilnehmen: auf nach Abu Dhabi – oder wo auch immer er dann stattfindet!

Kontextspalte