Sie befinden sich hier

Inhalt

Konzept „Gesunde Bewegungsschule“

Einführung

Das Konzept der „Gesunden Bewegungsschule“  an der GHS Drimborn legt zu Grunde, dass Bewegung, Spiel und Sport einen unverzichtbaren Beitrag zur Entwicklungsförderung, zur  gesundheitlichen Prävention und zur Gesundheitsförderung im Kindes- und Jugendalter leistet.
Außer dem planmäßigen Sportunterricht, dem eine zentrale Bedeutung beigemessen wird, gehören an der GHS Drimborn Bewegung-, Spiel-, Sport- und Ernährungsangebote zur pädagogischen Grundorientierung. So wird im Rahmen des Projektes „Bewegtes Lernen“ versucht, Lernen durch Bewegung zu unterstützen und somit Bewegung, Spiel und Sport als integralen Bestandteil von Lehr- und Lernprozessen einzusetzen.
Auch der Bereich Ernährung nimmt einen großen Stellenwert an unserer Schule ein. Mindestens einmal in der Woche beginnt die Schule mit einem gesunden Frühstück.
Erwähnenswert ist unser Projekt „Profilklasse“, die zusätzlich zu den oben aufgeführten Punkten im Bereich Sport und Gesundheit besonders gefördert wird.
Das Konzept  der „Gesunden Bewegungsschule“ ist fester Bestandteil unseres Schulprogramms und wird von Schulleitung, Lehrern, Eltern und Kindern gemeinsam realisiert, optimiert und weiterentwickelt. Im Folgenden werden die Bestandteile unseres Konzeptes kurz dargestellt.

1. Lernen mit Bewegung
2. Sportprogramm
3. Kompensatorischer Sportunterricht
4. Gesundheitserziehung
5. Sporthelferprogramm
6. Vereinsanbindung
7. Profilklasse
8. Sport`s Day

Kontextspalte